Hunger Schleifmittel GmbH

Alfred-Nobel-Str. 26
DE-97080 Würzburg
Germany

Phone: +49 9 31 / 9 00 97-0
Fax: +49 9 31 / 9 00 97-30

eMail:    info@hunger-schleifmittel.de

Unternehmen der Gruppe > Hunger Schleifmittel

Hunger Schleifmittel GmbH

Die Bearbeitung von Metalloberflächen wurde innerhalb der Hunger Gruppe stets als wichtiger Faktor bei der Herstellung betrachtet. Zusätzlich zum Entwurf und der Produktion leistungsfähiger Honmaschinen richtete die Forschungsabteilung ihr Augenmerk auch auf die Entwicklung effektiver Schleifmittel und Zerspanwerkzeuge. 1979 wurde die Hunger Schleifmittel GmbH als eigenständiges Unternehmen gegründet. Mittlerweile versorgt es nicht nur die Hunger Gruppe mit Zerspanwerkzeugen und Honsteinen, sondern auch sowohl nationale als auch internationale Kunden.
Die Produktpalette besteht aus in Plastik eingespritzten Honsteinen und Diamanthonwerkzeugen für die Feinstbearbeitung von metallischen Oberflächen. Neue Produkte werden erst von den Gruppenunternehmen unter tatsächlichen Einsatzbedingungen intensiv kontrolliert und erprobt, bevor sie auf den Markt gebracht werden. Dies gewährleistet ein Produkt von Spitzenqualität und garantiert Kundenzufriedenheit. 

Diamanten – ein Naturrohstoff im Einsatz

Die Endbearbeitung ist von äußerster Wichtigkeit, da Qualität und Lebensdauer von Hydraulikzylindern in hohem Maße von der Oberflächenbearbeitung seiner einzelnen Komponenten abhängen. Werden in diesem Bereich Kompromisse gemacht, zeigt sich dies in verminderter Leistungsfähigkeit und kürzerer Nutzungsdauer. Die Hunger Schleifmittel GmbH hat einen ausgezeichneten Ruf. Unverwechselbare Eigenschaften sind hohe Abschliffleistungen, Maßgenauigkeit und gleichbleibende Qualität.
Diamantwerkzeuge werden nicht nur in der Hydrauliksparte, sondern auch bei der Herstellung von Werkzeugmaschinen und Fahrzeugen. Hunger-Produkte werden für die Endbearbeitung von Motorblöcken, Verbindungsstangen, Bremszylindern und Ventilen verwendet. Außerdem entwickelt und produziert Hunger komplette Werkzeugsysteme, um den speziellen Anforderungen der Automobilindustrie zu erfüllen. 

Innen- und Außenhonen mit hochwertigem Ergebnis

Die sich verbreitende Verwendung von Keramik beschichteten Kolbenstangen gab den Ingenieuren der Hunger Schleifmittel GmbH eine neue Herausforderung. Für die Bearbeitung von Keramik beschichteten Kolbenstangen mit großen Durchmessern und Längen wurde eine spezielle Diamanthonleiste entwickelt, um die Anforderungen an Abtragsvermögen und Oberflächengüte zu erfüllen.
Jahrelange Erfahrung und Know-how in den Bereichen Bindungssyteme und Kornaufbau stehen dabei zur Verfügung. Durch weiche Bindung und Kornaufbau können hohe Abschliffwerte bei niedrigem Anpressdruck erreicht werden. Eine Oberflächengüte von 0,1 µm Ra kann selbst bei hohem Abtrag erzielt werden. 

Druckverdichtung

Jahrelange Forschung und Entwicklung durch Hunger haben zu einem neuen Verfahren geführt - der Druckverdichtung. Durch dieses Verfahren wird ein völlig neuer Weg bereitet. Ein kugelförmiges Werkzeug unterliegt einer hohen Kraft, die gleichzeitig die Oberfläche des Werkstückes umformt und härtet. Zu den erzielten Effekten gehören: Reduzierung von Verschleiß der Kontaktfächen und Führungen. Verminderung der Spannungskonzentration beim Wechseln des Bereichs (Kurbelwellen). Erhöhung der Kontaktfläche der Führungs- und Kolbenoberflächen. Verminderung des Einlaufverschleißes bei Kompressor und Motoren. Verminderung der Reibung zwischen Laufflächen. Verbesserte dekorative Oberfläche. Die Liste geht weiter. 

Unsere Produktpalette

  • Diamanthonleisten
  • Diamanthonwerkzeuge
  • Keramikhonsteine
  • Schwalbenschwanzhonsteine
  • Schwalbenschwanzhonwerkzeuge